Kundenwettbewerb bei Düby AG Spezialitäten
Anlässlich der Eröffnungstage in den neu gestalteten Geschäftslokalitäten gab es für die Kunden unter vielen anderen Besonderheiten auch die Möglichkeit, den Nagel auf den Kopf zu treffen.


Gewinnübergabe am 23. November im Düby Spezialitäten durch Beat und Patricia Neukomm.

Handgeschmiedete Nägel aus der ehemaligen Kolonial- und Nagelhandlung Düby aus dem letzen Jahrhundert. In einem antiken Vorratsglas waren diese ineinander verworren präsentiert. Nun galt es die Gesamtmenge zu erraten. 216 Personen haben am Wettbewerb teilgenommen. Das «eiserne» Durcheinander richtig oder beinahe richtig entwirrt haben:

1. Trudi Kaeslin, Langenthal,
ist glückliche Haupt-Gewinnerin – um nur einen Nagel lag ihre Schätzung neben dem Resultat. Sie gewinnt einen Geschenkkorb mit auserlesenen Düby Spezialitäten.

2. Kristina Geiser, Langenthal,
gewinnt einen Düby-Gourmet-Geschenkkorb. 

4. Hannah Neukomm, Aarwangen,
gewinnt einen Kleidergutschein mit fruchtigen Gummibären.

5. Andrea Marti, Langenthal,
erhält ebenfalls einen gluschtigen Düby-Korb.

  Im Glas befanden sich 1941 Nägel, welche von Seniorchefin Susi Düby eigens abgezählt worden sind, für den Eröffnungs-Wettbewerb…

  Angeregtes Fragen und Erzählen über alte Zeiten in der Marktgasse, als handgeschmiedete Nägel noch Alltag waren…